Latvia MGI Tech SIA treibt die DNA-Methylierungsforschung mit erheblicher europäischer Förderung voran

10.11.2023

Nachrichten

Latvia MGI Tech SIA treibt die DNA-Methylierungsforschung mit erheblicher europäischer Förderung voran
Latvia MGI Tech SIA treibt die DNA-Methylierungsforschung mit erheblicher europäischer Förderung voran

In einem wegweisenden Schritt für wissenschaftliche Innovationen hat die Latvia MGI Tech SIA bedeutende Fortschritte in der DNA-Methylierungsforschung erzielt, unterstützt durch robuste europäische Fördermittel und gemeinsame Anstrengungen.

Am 30. Januar 2020 unterzeichnete die Latvia MGI Tech SIA, ein wegweisendes Unternehmen in der Biotechnologie, eine wichtige Vereinbarung (Nr. VP-L-2022\79) mit der Investitions- und Entwicklungsgesellschaft Lettlands. Diese Vereinbarung, im Rahmen des operationellen Programms „Wachstum und Beschäftigung“, zielt speziell auf die Verbesserung der Investitionen des privaten Sektors in Forschung und Entwicklung (F&E) ab. Es entspricht dem 1.2.1. spezifischen Förderziel „Steigerung der Investitionen des privaten Sektors in F&E“ und der 1.2.1.2. Maßnahme „Unterstützung zur Verbesserung des Technologietransfersystems.“

Das Hauptziel dieses Projekts ist die Durchführung industrieller Forschung mit dem Schwerpunkt auf Identifizierung von für die Detektion der DNA-Methylierung geeigneten Reagenzien und der Optimierung der Bedingungen für diese Reaktionen. Die DNA-Methylierung, ein entscheidender Prozess in der genetischen Regulation, hat weitreichende Auswirkungen auf die medizinische und biologische Forschung.

In einer anschließenden Entwicklung formalisierte die Latvia MGI Tech SIA am 20. März 2023 eine Dienstleistungsvereinbarung mit dem Lettischen Institut für Organische Synthese. Diese Zusammenarbeit hatte zum Ziel, eine Machbarkeitsstudie zur Förderung ihrer Forschung durchzuführen. Die Forschungsarbeit, die im Oktober 2023 abgeschlossen wurde, hielt sich strikt an die festgelegten technischen Spezifikationen und wurde innerhalb des vorgesehenen Zeitraums von sechs Monaten abgeschlossen.

Auch das finanzielle Rahmenwerk dieses Projekts ist bemerkenswert. Die Gesamtinvestition für dieses ehrgeizige Projekt beträgt 29.825 EUR, ohne Mehrwertsteuer. Bemerkenswert ist, dass ein beträchtlicher Teil davon – 25.000 EUR – vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kofinanziert wird und die Bedeutung des Projekts sowie das Engagement der Europäischen Union zur Förderung wissenschaftlicher Innovationen unterstreicht.

Schlussfolgerung: Die erfolgreiche Durchführung dieses Forschungsprojekts markiert einen bedeutenden Meilenstein für die Latvia MGI Tech SIA und die breitere wissenschaftliche Gemeinschaft. Die Ergebnisse dieses Projekts sollen den Grundstein für die weitere Entwicklung und Validierung neuer Methoden in der DNA-Methylierungsforschung legen und möglicherweise neue Wege in genetischen Studien und medizinischer Forschung eröffnen.

Projektnr. VP-PI-2022/86 und Identifikationsnummer 1.2.1.2/16/I/001 des Projekts „Technologietransferprogramm“ des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.


Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

DNA-Methylierung

MGI-Tech

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Teilen

Präzisionsgesundheit auf höchstem Niveau: MGI Tech und Eurofins Genomics vereinen sich mit dem DNBSEQ-T20×2-Sequenzer
Präzisionsgesundheit auf höchstem Niveau: MGI Tech und Eurofins Genomics vereinen sich mit dem DNBSEQ-T20×2-Sequenzer

04.03.2024

Präzisionsgesundheit auf höchstem Niveau: MGI Tech und Eurofins Genomics vereinen sich mit dem DNBSEQ-T20×2-Sequenzer

MGI Tech hat sich mit Eurofins Genomics Europe Genotyping A/S zusammengeschlossen und damit einen entscheidenden Moment im Vorantreiben großangelegter genomischer Projekte markiert. Diese Partnerschaft läutet die erste Unternehmensbestellung des DNBSEQ-T20×2 ("T20") Ultra-High-Throughput-Sequenzers in Europa ein.

MGI's DNBSEQ-T20*x2 gewinnt 2023 Globee®-Preise für medizinische Geräte
MGI's DNBSEQ-T20*x2 gewinnt 2023 Globee®-Preise für medizinische Geräte

10.07.2023

MGI's DNBSEQ-T20*x2 gewinnt 2023 Globee®-Preise für medizinische Geräte

Erkunden Sie MGI's neuesten Erfolg, da seine DNBSEQ-T20×2 Gensequenzierplattform den renommierten Globee® für medizinische Ausrüstung bei den 15. Jährlichen 2023 Golden Bridge Business und Innovation Awards® gewinnt. Dieser Beitrag hebt das Engagement von MGI für Innovation in der Life-Science-Branche, ihren wegweisenden T20-Gensequenzer und wie ihre Technologie die Ergebnisse im Gesundheitswesen und in der Genetikindustrie umgestaltet, hervor.

Präsentation der bahnbrechenden Innovationen von MGI auf der ESHG-Konferenz in Glasgow
Präsentation der bahnbrechenden Innovationen von MGI auf der ESHG-Konferenz in Glasgow

14.06.2023

Präsentation der bahnbrechenden Innovationen von MGI auf der ESHG-Konferenz in Glasgow

"Entdecken Sie bahnbrechende Partnerschaften und Innovationen von MGI Tech Co., Ltd., präsentiert auf der ESHG-Konferenz in Glasgow. Erfahren Sie mehr über MGIs strategische Zusammenarbeit im europäischen Biowissenschaftsmarkt, Fortschritte in Sequenzierung und Automatisierung sowie ihr Engagement in der Genomforschung. Der Beitrag hebt auch die Partnerschaft mit Alithea Genomics hervor, die die RNA-Sequenzierung innoviert.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.