DNBSEQ-G99 Debüt in Frankreich auf dem MICROBES 2023 Event

Rennes, Frankreich

Teilen

DNBSEQ-G99 Debüt in Frankreich auf dem MICROBES 2023 Event
DNBSEQ-G99 Debüt in Frankreich auf dem MICROBES 2023 Event

Frisch auf dem europäischen Markt erhältlich, hat der DNBSEQ-G99, unser neuer Sequenzer für mittleren Durchsatz, sein Debüt in Frankreich auf der Veranstaltung MICROBES 2023 im Couvent de Jacobins in Rennes gefeiert.

Diese auf die Mikrobiologie ausgerichtete Veranstaltung bietet die Plattform für die erste Vorstellung des G99 in Frankreich, unserem neuesten Sequenzer, der für NGS-Projekte mit mittlerem Durchsatz konzipiert ist und sich hervorragend für Metagenomik-Analysen eignet.

Der G99 markiert einen bedeutenden Fortschritt und bietet eine Sequenzierfähigkeit mit geringem bis mittlerem Durchsatz bei gleichzeitig außergewöhnlicher Genauigkeit. Er deckt die wachsenden Anforderungen von Forschern und Genom-Experten ab und eröffnet neue Möglichkeiten für ein tieferes Verständnis mikrobieller Gemeinschaften.

Während der Veranstaltung nahm unser MGI-Team an einem exklusiven Symposium teil, das die entscheidende Bedeutung der Analyse des menschlichen Mikrobioms für die Förderung der Wissenschaft und die Entwicklung innovativer Gesundheitswerkzeuge hervorhob. Unsere Experten teilten wichtige Erkenntnisse über den Beitrag des menschlichen Mikrobioms zur medizinischen Forschung und diskutierten zukünftige Möglichkeiten, dieses Wissen zur Schaffung bahnbrechender Gesundheitslösungen zu nutzen.

Unsere Teilnahme an Microbes in Rennes und unsere Beteiligung am Symposium unterstreichen unser fortgesetztes Engagement für die Weiterentwicklung der Metagenomik und unser Bestreben, einen sinnvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zu leisten.

Weitere Informationen zum G99 und unseren neuesten Entwicklungen finden Sie auf der G99-Webseite.

Frisch auf dem europäischen Markt erhältlich, hat der DNBSEQ-G99, unser neuer Sequenzer für mittleren Durchsatz, sein Debüt in Frankreich auf der Veranstaltung MICROBES 2023 im Couvent de Jacobins in Rennes gefeiert.

Diese auf die Mikrobiologie ausgerichtete Veranstaltung bietet die Plattform für die erste Vorstellung des G99 in Frankreich, unserem neuesten Sequenzer, der für NGS-Projekte mit mittlerem Durchsatz konzipiert ist und sich hervorragend für Metagenomik-Analysen eignet.

Der G99 markiert einen bedeutenden Fortschritt und bietet eine Sequenzierfähigkeit mit geringem bis mittlerem Durchsatz bei gleichzeitig außergewöhnlicher Genauigkeit. Er deckt die wachsenden Anforderungen von Forschern und Genom-Experten ab und eröffnet neue Möglichkeiten für ein tieferes Verständnis mikrobieller Gemeinschaften.

Während der Veranstaltung nahm unser MGI-Team an einem exklusiven Symposium teil, das die entscheidende Bedeutung der Analyse des menschlichen Mikrobioms für die Förderung der Wissenschaft und die Entwicklung innovativer Gesundheitswerkzeuge hervorhob. Unsere Experten teilten wichtige Erkenntnisse über den Beitrag des menschlichen Mikrobioms zur medizinischen Forschung und diskutierten zukünftige Möglichkeiten, dieses Wissen zur Schaffung bahnbrechender Gesundheitslösungen zu nutzen.

Unsere Teilnahme an Microbes in Rennes und unsere Beteiligung am Symposium unterstreichen unser fortgesetztes Engagement für die Weiterentwicklung der Metagenomik und unser Bestreben, einen sinnvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zu leisten.

Weitere Informationen zum G99 und unseren neuesten Entwicklungen finden Sie auf der G99-Webseite.

Frisch auf dem europäischen Markt erhältlich, hat der DNBSEQ-G99, unser neuer Sequenzer für mittleren Durchsatz, sein Debüt in Frankreich auf der Veranstaltung MICROBES 2023 im Couvent de Jacobins in Rennes gefeiert.

Diese auf die Mikrobiologie ausgerichtete Veranstaltung bietet die Plattform für die erste Vorstellung des G99 in Frankreich, unserem neuesten Sequenzer, der für NGS-Projekte mit mittlerem Durchsatz konzipiert ist und sich hervorragend für Metagenomik-Analysen eignet.

Der G99 markiert einen bedeutenden Fortschritt und bietet eine Sequenzierfähigkeit mit geringem bis mittlerem Durchsatz bei gleichzeitig außergewöhnlicher Genauigkeit. Er deckt die wachsenden Anforderungen von Forschern und Genom-Experten ab und eröffnet neue Möglichkeiten für ein tieferes Verständnis mikrobieller Gemeinschaften.

Während der Veranstaltung nahm unser MGI-Team an einem exklusiven Symposium teil, das die entscheidende Bedeutung der Analyse des menschlichen Mikrobioms für die Förderung der Wissenschaft und die Entwicklung innovativer Gesundheitswerkzeuge hervorhob. Unsere Experten teilten wichtige Erkenntnisse über den Beitrag des menschlichen Mikrobioms zur medizinischen Forschung und diskutierten zukünftige Möglichkeiten, dieses Wissen zur Schaffung bahnbrechender Gesundheitslösungen zu nutzen.

Unsere Teilnahme an Microbes in Rennes und unsere Beteiligung am Symposium unterstreichen unser fortgesetztes Engagement für die Weiterentwicklung der Metagenomik und unser Bestreben, einen sinnvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zu leisten.

Weitere Informationen zum G99 und unseren neuesten Entwicklungen finden Sie auf der G99-Webseite.

Frisch auf dem europäischen Markt erhältlich, hat der DNBSEQ-G99, unser neuer Sequenzer für mittleren Durchsatz, sein Debüt in Frankreich auf der Veranstaltung MICROBES 2023 im Couvent de Jacobins in Rennes gefeiert.

Diese auf die Mikrobiologie ausgerichtete Veranstaltung bietet die Plattform für die erste Vorstellung des G99 in Frankreich, unserem neuesten Sequenzer, der für NGS-Projekte mit mittlerem Durchsatz konzipiert ist und sich hervorragend für Metagenomik-Analysen eignet.

Der G99 markiert einen bedeutenden Fortschritt und bietet eine Sequenzierfähigkeit mit geringem bis mittlerem Durchsatz bei gleichzeitig außergewöhnlicher Genauigkeit. Er deckt die wachsenden Anforderungen von Forschern und Genom-Experten ab und eröffnet neue Möglichkeiten für ein tieferes Verständnis mikrobieller Gemeinschaften.

Während der Veranstaltung nahm unser MGI-Team an einem exklusiven Symposium teil, das die entscheidende Bedeutung der Analyse des menschlichen Mikrobioms für die Förderung der Wissenschaft und die Entwicklung innovativer Gesundheitswerkzeuge hervorhob. Unsere Experten teilten wichtige Erkenntnisse über den Beitrag des menschlichen Mikrobioms zur medizinischen Forschung und diskutierten zukünftige Möglichkeiten, dieses Wissen zur Schaffung bahnbrechender Gesundheitslösungen zu nutzen.

Unsere Teilnahme an Microbes in Rennes und unsere Beteiligung am Symposium unterstreichen unser fortgesetztes Engagement für die Weiterentwicklung der Metagenomik und unser Bestreben, einen sinnvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zu leisten.

Weitere Informationen zum G99 und unseren neuesten Entwicklungen finden Sie auf der G99-Webseite.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

MGI-Tech steht an vorderster Front der biotechnologischen Revolution und hat seine Dominanz auf dem Gebiet der Gensequenzierung und der Innovationskraft der Lebenswissenschaften fest etabliert. Mit der kürzlichen Auszeichnung des Globee® für medizinische Geräte, verliehen an ihre DNBSEQ-T20×2-Gensequenzierungsplattform, ist die Marschroute von MGI in Richtung bahnbrechender Fortschritte in der Genetik klar und lobenswert.

Ein Leuchtfeuer der Innovation: Die Globee® Awards Die Globee® Awards rücken Unternehmen ins Rampenlicht, die Branchenstandards durch ingenieurtechnische Raffinesse und Ehrgeiz neu definieren. Als Plattform, die den Zenit unternehmerischer Exzellenz ehrt, würdigt sie MGI neben anderen Giganten wie Amazon und IBM und unterstreicht die Vision und Umsetzung des Unternehmens, die genetische Industrie voranzutreiben. Mit der zweimaligen Auszeichnung in Folge bekräftigt MGI seinen Status als exzellenter Innovator.

Der DNBSEQ-T20×2: Ein technologisches Wunder Im Februar 2023 brachte MGI den DNBSEQ-T20×2, liebevoll als 'T20*' bezeichnet, auf den Markt, der den Höhepunkt der Gensequenzierungstechnologie darstellt. Entwickelt für ultraschnelle Sequenzierung, ist der T20* ein Symbol für Erschwinglichkeit und Effizienz und demokratisiert die Genomsequenzierung und katalysiert eine neue Ära medizinischer Durchbrüche bei der Gesundheitsüberwachung und Krankheitsprävention.

Die wirtschaftliche und gesundheitliche Revolution Ein entscheidender Meilenstein, den der T20* erreicht hat, ist die Senkung der Kosten für die Genomsequenzierung auf unter 100 US-Dollar, ein großer Schritt hin zur Personalisierten Medizin als universellem Standard. Dieser tiefgreifende Wandel verspricht, unser Verständnis vom menschlichen Genom zu beschleunigen, mit weitreichenden Auswirkungen auf die medizinische Forschung und die breitere Gesundheitsbranche.

Visionäre Führung und zukünftige Ambitionen von MGI Duncan Yu, Präsident von MGI, artikuliert den Stolz des Unternehmens und das verstärkte Engagement, die Forschung voranzutreiben und die Gesundheitsergebnisse nach dem Sieg des Globee® zu verbessern. Der unermüdliche Einsatz des Unternehmens, Barrieren bei der Sequenzierungskapazität und Kosteneffizienz zu überwinden, manifestiert sich durch seine fortwährenden Innovationen und strategischen Partnerschaften, die darauf abzielen, die Lebenswissenschaftsbranche in eine Zukunft zu führen, in der die Präzisionsmedizin nicht nur eine Möglichkeit, sondern eine Norm ist.

Fazit: Die Reise von MGI ist geprägt von anhaltender Streben nach Exzellenz und Innovation. Mit seiner einzigartigen DNBSEQ-Technologie und der T20*-Sequenzierungsplattform nimmt MGI nicht nur am Lebenswissenschaftssektor teil, sondern gestaltet aktiv dessen Wachstum und Richtung. Während MGI weiterhin Allianzen schmiedet und Fortschritte fördert, geht seine Wirkung über das Unternehmen selbst hinaus und positioniert es als entscheidenden Architekten in der sich entwickelnden Erzählung des globalen Gesundheitswesens und der Lebenswissenschaften.

MGI-Tech steht an vorderster Front der biotechnologischen Revolution und hat seine Dominanz auf dem Gebiet der Gensequenzierung und der Innovationskraft der Lebenswissenschaften fest etabliert. Mit der kürzlichen Auszeichnung des Globee® für medizinische Geräte, verliehen an ihre DNBSEQ-T20×2-Gensequenzierungsplattform, ist die Marschroute von MGI in Richtung bahnbrechender Fortschritte in der Genetik klar und lobenswert.

Ein Leuchtfeuer der Innovation: Die Globee® Awards Die Globee® Awards rücken Unternehmen ins Rampenlicht, die Branchenstandards durch ingenieurtechnische Raffinesse und Ehrgeiz neu definieren. Als Plattform, die den Zenit unternehmerischer Exzellenz ehrt, würdigt sie MGI neben anderen Giganten wie Amazon und IBM und unterstreicht die Vision und Umsetzung des Unternehmens, die genetische Industrie voranzutreiben. Mit der zweimaligen Auszeichnung in Folge bekräftigt MGI seinen Status als exzellenter Innovator.

Der DNBSEQ-T20×2: Ein technologisches Wunder Im Februar 2023 brachte MGI den DNBSEQ-T20×2, liebevoll als 'T20*' bezeichnet, auf den Markt, der den Höhepunkt der Gensequenzierungstechnologie darstellt. Entwickelt für ultraschnelle Sequenzierung, ist der T20* ein Symbol für Erschwinglichkeit und Effizienz und demokratisiert die Genomsequenzierung und katalysiert eine neue Ära medizinischer Durchbrüche bei der Gesundheitsüberwachung und Krankheitsprävention.

Die wirtschaftliche und gesundheitliche Revolution Ein entscheidender Meilenstein, den der T20* erreicht hat, ist die Senkung der Kosten für die Genomsequenzierung auf unter 100 US-Dollar, ein großer Schritt hin zur Personalisierten Medizin als universellem Standard. Dieser tiefgreifende Wandel verspricht, unser Verständnis vom menschlichen Genom zu beschleunigen, mit weitreichenden Auswirkungen auf die medizinische Forschung und die breitere Gesundheitsbranche.

Visionäre Führung und zukünftige Ambitionen von MGI Duncan Yu, Präsident von MGI, artikuliert den Stolz des Unternehmens und das verstärkte Engagement, die Forschung voranzutreiben und die Gesundheitsergebnisse nach dem Sieg des Globee® zu verbessern. Der unermüdliche Einsatz des Unternehmens, Barrieren bei der Sequenzierungskapazität und Kosteneffizienz zu überwinden, manifestiert sich durch seine fortwährenden Innovationen und strategischen Partnerschaften, die darauf abzielen, die Lebenswissenschaftsbranche in eine Zukunft zu führen, in der die Präzisionsmedizin nicht nur eine Möglichkeit, sondern eine Norm ist.

Fazit: Die Reise von MGI ist geprägt von anhaltender Streben nach Exzellenz und Innovation. Mit seiner einzigartigen DNBSEQ-Technologie und der T20*-Sequenzierungsplattform nimmt MGI nicht nur am Lebenswissenschaftssektor teil, sondern gestaltet aktiv dessen Wachstum und Richtung. Während MGI weiterhin Allianzen schmiedet und Fortschritte fördert, geht seine Wirkung über das Unternehmen selbst hinaus und positioniert es als entscheidenden Architekten in der sich entwickelnden Erzählung des globalen Gesundheitswesens und der Lebenswissenschaften.

MGI-Tech steht an vorderster Front der biotechnologischen Revolution und hat seine Dominanz auf dem Gebiet der Gensequenzierung und der Innovationskraft der Lebenswissenschaften fest etabliert. Mit der kürzlichen Auszeichnung des Globee® für medizinische Geräte, verliehen an ihre DNBSEQ-T20×2-Gensequenzierungsplattform, ist die Marschroute von MGI in Richtung bahnbrechender Fortschritte in der Genetik klar und lobenswert.

Ein Leuchtfeuer der Innovation: Die Globee® Awards Die Globee® Awards rücken Unternehmen ins Rampenlicht, die Branchenstandards durch ingenieurtechnische Raffinesse und Ehrgeiz neu definieren. Als Plattform, die den Zenit unternehmerischer Exzellenz ehrt, würdigt sie MGI neben anderen Giganten wie Amazon und IBM und unterstreicht die Vision und Umsetzung des Unternehmens, die genetische Industrie voranzutreiben. Mit der zweimaligen Auszeichnung in Folge bekräftigt MGI seinen Status als exzellenter Innovator.

Der DNBSEQ-T20×2: Ein technologisches Wunder Im Februar 2023 brachte MGI den DNBSEQ-T20×2, liebevoll als 'T20*' bezeichnet, auf den Markt, der den Höhepunkt der Gensequenzierungstechnologie darstellt. Entwickelt für ultraschnelle Sequenzierung, ist der T20* ein Symbol für Erschwinglichkeit und Effizienz und demokratisiert die Genomsequenzierung und katalysiert eine neue Ära medizinischer Durchbrüche bei der Gesundheitsüberwachung und Krankheitsprävention.

Die wirtschaftliche und gesundheitliche Revolution Ein entscheidender Meilenstein, den der T20* erreicht hat, ist die Senkung der Kosten für die Genomsequenzierung auf unter 100 US-Dollar, ein großer Schritt hin zur Personalisierten Medizin als universellem Standard. Dieser tiefgreifende Wandel verspricht, unser Verständnis vom menschlichen Genom zu beschleunigen, mit weitreichenden Auswirkungen auf die medizinische Forschung und die breitere Gesundheitsbranche.

Visionäre Führung und zukünftige Ambitionen von MGI Duncan Yu, Präsident von MGI, artikuliert den Stolz des Unternehmens und das verstärkte Engagement, die Forschung voranzutreiben und die Gesundheitsergebnisse nach dem Sieg des Globee® zu verbessern. Der unermüdliche Einsatz des Unternehmens, Barrieren bei der Sequenzierungskapazität und Kosteneffizienz zu überwinden, manifestiert sich durch seine fortwährenden Innovationen und strategischen Partnerschaften, die darauf abzielen, die Lebenswissenschaftsbranche in eine Zukunft zu führen, in der die Präzisionsmedizin nicht nur eine Möglichkeit, sondern eine Norm ist.

Fazit: Die Reise von MGI ist geprägt von anhaltender Streben nach Exzellenz und Innovation. Mit seiner einzigartigen DNBSEQ-Technologie und der T20*-Sequenzierungsplattform nimmt MGI nicht nur am Lebenswissenschaftssektor teil, sondern gestaltet aktiv dessen Wachstum und Richtung. Während MGI weiterhin Allianzen schmiedet und Fortschritte fördert, geht seine Wirkung über das Unternehmen selbst hinaus und positioniert es als entscheidenden Architekten in der sich entwickelnden Erzählung des globalen Gesundheitswesens und der Lebenswissenschaften.

MGI-Tech steht an vorderster Front der biotechnologischen Revolution und hat seine Dominanz auf dem Gebiet der Gensequenzierung und der Innovationskraft der Lebenswissenschaften fest etabliert. Mit der kürzlichen Auszeichnung des Globee® für medizinische Geräte, verliehen an ihre DNBSEQ-T20×2-Gensequenzierungsplattform, ist die Marschroute von MGI in Richtung bahnbrechender Fortschritte in der Genetik klar und lobenswert.

Ein Leuchtfeuer der Innovation: Die Globee® Awards Die Globee® Awards rücken Unternehmen ins Rampenlicht, die Branchenstandards durch ingenieurtechnische Raffinesse und Ehrgeiz neu definieren. Als Plattform, die den Zenit unternehmerischer Exzellenz ehrt, würdigt sie MGI neben anderen Giganten wie Amazon und IBM und unterstreicht die Vision und Umsetzung des Unternehmens, die genetische Industrie voranzutreiben. Mit der zweimaligen Auszeichnung in Folge bekräftigt MGI seinen Status als exzellenter Innovator.

Der DNBSEQ-T20×2: Ein technologisches Wunder Im Februar 2023 brachte MGI den DNBSEQ-T20×2, liebevoll als 'T20*' bezeichnet, auf den Markt, der den Höhepunkt der Gensequenzierungstechnologie darstellt. Entwickelt für ultraschnelle Sequenzierung, ist der T20* ein Symbol für Erschwinglichkeit und Effizienz und demokratisiert die Genomsequenzierung und katalysiert eine neue Ära medizinischer Durchbrüche bei der Gesundheitsüberwachung und Krankheitsprävention.

Die wirtschaftliche und gesundheitliche Revolution Ein entscheidender Meilenstein, den der T20* erreicht hat, ist die Senkung der Kosten für die Genomsequenzierung auf unter 100 US-Dollar, ein großer Schritt hin zur Personalisierten Medizin als universellem Standard. Dieser tiefgreifende Wandel verspricht, unser Verständnis vom menschlichen Genom zu beschleunigen, mit weitreichenden Auswirkungen auf die medizinische Forschung und die breitere Gesundheitsbranche.

Visionäre Führung und zukünftige Ambitionen von MGI Duncan Yu, Präsident von MGI, artikuliert den Stolz des Unternehmens und das verstärkte Engagement, die Forschung voranzutreiben und die Gesundheitsergebnisse nach dem Sieg des Globee® zu verbessern. Der unermüdliche Einsatz des Unternehmens, Barrieren bei der Sequenzierungskapazität und Kosteneffizienz zu überwinden, manifestiert sich durch seine fortwährenden Innovationen und strategischen Partnerschaften, die darauf abzielen, die Lebenswissenschaftsbranche in eine Zukunft zu führen, in der die Präzisionsmedizin nicht nur eine Möglichkeit, sondern eine Norm ist.

Fazit: Die Reise von MGI ist geprägt von anhaltender Streben nach Exzellenz und Innovation. Mit seiner einzigartigen DNBSEQ-Technologie und der T20*-Sequenzierungsplattform nimmt MGI nicht nur am Lebenswissenschaftssektor teil, sondern gestaltet aktiv dessen Wachstum und Richtung. Während MGI weiterhin Allianzen schmiedet und Fortschritte fördert, geht seine Wirkung über das Unternehmen selbst hinaus und positioniert es als entscheidenden Architekten in der sich entwickelnden Erzählung des globalen Gesundheitswesens und der Lebenswissenschaften.

DNBSEQ-G99

MIKROBIOLOGIE

ANALYSE DER MENSCHLICHEN MICROBIOTA

MITTLERER DURCHSATZ-SEQUENZIERER

MIKROBEN

Teilen Sie diesen Artikel :

Teilen

Mehr Veranstaltungen

Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}

18.03.2024

Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}

Entdecken Sie genomische Innovationen mit MGI auf der Spatial Biology UK 2024! Besuchen Sie uns am 18.-19. März am Stand 15 im Novotel London West. Verpassen Sie es nicht!

Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference

27.01.2024

Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference

Nehmen Sie mit dem MGI-Team vom 27. bis 29. Februar am Stand 5 während der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference in Dublin, Irland teil.

Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten

24.01.2024

Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten

Nehmen Sie mit MGI Tech am 24.-25. Januar 2024 am Festival of Genomics & Biodata am ExCeL in London am Stand 98 teil.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.