MGI stellt den Schülern der 3. Rigaer Gymnasium-Generation Next-Generation-Sequenzierung vor

Offline

Riga, Lettland

Teilen

MGI hat den Schülern der 3. Rigaer Gymnasium die Zukunft der Genomik vorgestellt und ihnen praktische Erfahrungen mit der modernsten DNBSEQ-T10 Next-Generation-Sequenzierungstechnologie ermöglicht, um die nächste Generation von Wissenschaftlern zu inspirieren und zu fördern.
MGI hat den Schülern der 3. Rigaer Gymnasium die Zukunft der Genomik vorgestellt und ihnen praktische Erfahrungen mit der modernsten DNBSEQ-T10 Next-Generation-Sequenzierungstechnologie ermöglicht, um die nächste Generation von Wissenschaftlern zu inspirieren und zu fördern.

Schüler des Rigaer 3. Gymnasiums hatten kürzlich die Möglichkeit, die modernste DNBSEQ-T10-Next-Generation-Sequenzierungstechnologie von MGI Lettland kennenzulernen. Die praktische Erfahrung sollte diese jungen Köpfe inspirieren und Einblicke in die neuesten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften bieten.

Das Engagement von MGI Lettland für die Unterstützung der Bildung und die Förderung junger Talente wurde bei dieser Initiative deutlich. Durch die Bereitstellung exklusiven Zugangs zu MGI-Technologien für Schüler macht die Einrichtung nicht nur fortschrittliche Werkzeuge zugänglich, sondern trägt auch zur Förderung zukünftiger Innovatoren auf diesem Gebiet bei.

Während der Führung und des Lebenswissenschaftsunterrichts erhielten die Schüler wertvolle Einblicke in die Welt der Next-Generation-Sequenzierung und betonten deren potenzielle Auswirkungen auf verschiedene Branchen und Forschungsfelder.

Diese Initiative spiegelt MGI's Engagement für die Förderung der Genomik und die Inspiration der nächsten Generation von Wissenschaftlern und Forschern wider. Während wir diese Schnittstelle von Bildung und Innovation feiern, freut sich MGI darauf, seine Mission der Zugänglichmachung der Genomik und der Inspiration zukünftiger Führungskräfte in den Lebenswissenschaften fortzusetzen.

Schüler des Rigaer 3. Gymnasiums hatten kürzlich die Möglichkeit, die modernste DNBSEQ-T10-Next-Generation-Sequenzierungstechnologie von MGI Lettland kennenzulernen. Die praktische Erfahrung sollte diese jungen Köpfe inspirieren und Einblicke in die neuesten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften bieten.

Das Engagement von MGI Lettland für die Unterstützung der Bildung und die Förderung junger Talente wurde bei dieser Initiative deutlich. Durch die Bereitstellung exklusiven Zugangs zu MGI-Technologien für Schüler macht die Einrichtung nicht nur fortschrittliche Werkzeuge zugänglich, sondern trägt auch zur Förderung zukünftiger Innovatoren auf diesem Gebiet bei.

Während der Führung und des Lebenswissenschaftsunterrichts erhielten die Schüler wertvolle Einblicke in die Welt der Next-Generation-Sequenzierung und betonten deren potenzielle Auswirkungen auf verschiedene Branchen und Forschungsfelder.

Diese Initiative spiegelt MGI's Engagement für die Förderung der Genomik und die Inspiration der nächsten Generation von Wissenschaftlern und Forschern wider. Während wir diese Schnittstelle von Bildung und Innovation feiern, freut sich MGI darauf, seine Mission der Zugänglichmachung der Genomik und der Inspiration zukünftiger Führungskräfte in den Lebenswissenschaften fortzusetzen.

Schüler des Rigaer 3. Gymnasiums hatten kürzlich die Möglichkeit, die modernste DNBSEQ-T10-Next-Generation-Sequenzierungstechnologie von MGI Lettland kennenzulernen. Die praktische Erfahrung sollte diese jungen Köpfe inspirieren und Einblicke in die neuesten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften bieten.

Das Engagement von MGI Lettland für die Unterstützung der Bildung und die Förderung junger Talente wurde bei dieser Initiative deutlich. Durch die Bereitstellung exklusiven Zugangs zu MGI-Technologien für Schüler macht die Einrichtung nicht nur fortschrittliche Werkzeuge zugänglich, sondern trägt auch zur Förderung zukünftiger Innovatoren auf diesem Gebiet bei.

Während der Führung und des Lebenswissenschaftsunterrichts erhielten die Schüler wertvolle Einblicke in die Welt der Next-Generation-Sequenzierung und betonten deren potenzielle Auswirkungen auf verschiedene Branchen und Forschungsfelder.

Diese Initiative spiegelt MGI's Engagement für die Förderung der Genomik und die Inspiration der nächsten Generation von Wissenschaftlern und Forschern wider. Während wir diese Schnittstelle von Bildung und Innovation feiern, freut sich MGI darauf, seine Mission der Zugänglichmachung der Genomik und der Inspiration zukünftiger Führungskräfte in den Lebenswissenschaften fortzusetzen.

Schüler des Rigaer 3. Gymnasiums hatten kürzlich die Möglichkeit, die modernste DNBSEQ-T10-Next-Generation-Sequenzierungstechnologie von MGI Lettland kennenzulernen. Die praktische Erfahrung sollte diese jungen Köpfe inspirieren und Einblicke in die neuesten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften bieten.

Das Engagement von MGI Lettland für die Unterstützung der Bildung und die Förderung junger Talente wurde bei dieser Initiative deutlich. Durch die Bereitstellung exklusiven Zugangs zu MGI-Technologien für Schüler macht die Einrichtung nicht nur fortschrittliche Werkzeuge zugänglich, sondern trägt auch zur Förderung zukünftiger Innovatoren auf diesem Gebiet bei.

Während der Führung und des Lebenswissenschaftsunterrichts erhielten die Schüler wertvolle Einblicke in die Welt der Next-Generation-Sequenzierung und betonten deren potenzielle Auswirkungen auf verschiedene Branchen und Forschungsfelder.

Diese Initiative spiegelt MGI's Engagement für die Förderung der Genomik und die Inspiration der nächsten Generation von Wissenschaftlern und Forschern wider. Während wir diese Schnittstelle von Bildung und Innovation feiern, freut sich MGI darauf, seine Mission der Zugänglichmachung der Genomik und der Inspiration zukünftiger Führungskräfte in den Lebenswissenschaften fortzusetzen.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) ist an vorderster Front der globalen Innovation tätig und leistet aktiv einen Beitrag zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation. Mit Präsenz in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 2600 hat die hochmoderne Technologie von MGI wesentlich zur Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten beigetragen und die Erstellung von über 150 Petabyte an Daten ermöglicht. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenziergeräte, Automatisierungsgeräte, Reagenzien und verwandte Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen bedienen.

MGI widmet sich der Weiterentwicklung von Werkzeugen für die Lebenswissenschaften im Hinblick auf das Gesundheitswesen der Zukunft. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens auf über 100 Länder und Regionen zugenommen und bedient über 1.300 internationale Kunden. Mit einer Belegschaft von über 2.900 Fachleuten weltweit, einschließlich 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI darum bemüht, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind in F&E tätig, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in diesem Bereich unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden durch die Veröffentlichung von über 6.800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften weiter belegt, was die bedeutende Beitrag der Technologie von MGI zur wissenschaftlichen Gemeinschaft und darüber hinaus zeigt.

Für weitere Informationen über MGI und seine Beiträge zu den Lebenswissenschaften und dem Gesundheitswesen besuchen Sie bitte die MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube.

GENOMIK

LIFE SCIENCE INNOVATION

NGS

DNBSEQ

BILDUNG

Teilen Sie diesen Artikel :

Teilen

Mehr Veranstaltungen

Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}
Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}

18.03.2024

Treten Sie MGI auf der Spatial Biology UK 2024 bei {{}}

Entdecken Sie genomische Innovationen mit MGI auf der Spatial Biology UK 2024! Besuchen Sie uns am 18.-19. März am Stand 15 im Novotel London West. Verpassen Sie es nicht!

Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference
Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference

27.01.2024

Besuchen Sie uns auf der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference

Nehmen Sie mit dem MGI-Team vom 27. bis 29. Februar am Stand 5 während der EACR-AACR-IACR Basic and Translational Research Conference in Dublin, Irland teil.

Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten
Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten

24.01.2024

Besuchen Sie uns im Januar auf dem Festival für Genomik & Biodaten

Nehmen Sie mit MGI Tech am 24.-25. Januar 2024 am Festival of Genomics & Biodata am ExCeL in London am Stand 98 teil.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.