Wie die COVID-Pandemie die Genomik revolutioniert hat: Einblicke von Davide Cacchiarelli

08.07.2023

Teilen

In einem exklusiven Interview mit NewsMed spricht Davide Cacchiarelli, ein herausragender Professor für Molekularbiologie und Genomik an der Universität Neapel, darüber, wie die COVID-19-Pandemie eine entscheidende Rolle dabei gespielt hat, die Bedeutung der genomischen Überwachung hervorzuheben und die Genom-Forschung voranzutreiben.

Leidenschaft für Molekularbiologie und Genomik

Davide Cacchiarelli stellt sich als leidenschaftlicher Professor für Molekularbiologie und Genomik an der Universität Neapel vor. Seine Faszination für die Genomik liegt in ihrem Potenzial als wirksames Instrument zur Förderung der menschlichen Gesundheit, zur Entschlüsselung molekularer Verästelungen innerhalb von Zellen und Zellkernen und zur Erkenntnis tiefer Einblicke in zelluläre und organismische Funktionen.

Die Kraft eines multidisziplinären Ansatzes

Im Telethon Institute of Genetics and Medicine (TIGEM) verfolgen Davide Cacchiarelli und sein Team einen multidisziplinären Ansatz, der Zellbiologie, Molekularbiologie und Genomik kombiniert. Dieser integrative Ansatz hat sich als entscheidend erwiesen, um komplexe Herausforderungen zu bewältigen, insbesondere im Zusammenhang mit Infektionskrankheiten wie COVID-19. Durch die Kombination verschiedener omischer Daten und Patientenergebnisse gewannen sie tiefere Einblicke in das Verhalten von COVID-19 in Bevölkerungsgruppen und klinischen Umgebungen.

https://youtu.be/TJ1QXBxY1YU

Konzentration auf verschiedene Forschungsbereiche

In TIGEM untersucht die Gruppe von Davide Cacchiarelli ein breites Spektrum von Forschungsbereichen, von grundlegender Mikrobiologie bis zur Entwicklungsbiologie. Sie nutzen dieses Wissen, um die regenerative Medizin voranzutreiben und die Kraft der Genomik für medizinische Zwecke zu nutzen, was letztendlich die Gesundheitsergebnisse für Patienten in ihrer Region beeinflusst.

Enthüllung der neuen SARS-CoV-2-Sequenzüberwachung

Die von Davide Cacchiarelli und seinen Kollegen durchgeführte Forschung führte zur Veröffentlichung eines bedeutenden Artikels mit dem Titel "Die verbesserte SARS-CoV-2-Sequenzüberwachung ermöglicht die Identifizierung neuer Varianten und Signaturen bei infizierten Patienten." Ihre Arbeit konzentrierte sich darauf, die Genomsequenzierung von COVID-19 kosteneffektiv und effizient zu gestalten. Durch die Integration genomischer Informationen mit der transkriptomischen Profilierung der Atemwegsepithelien des Patienten konnten sie die Evolution des Virus verfolgen und neue virale Varianten genauer identifizieren.

Vorteile der Identifizierung neuer Varianten

Die Identifizierung und Verfolgung neuer viraler Varianten ist von höchster Bedeutung für Gesundheitseinrichtungen und Patienten gleichermaßen. Die Fähigkeit, aufkommende Varianten rechtzeitig zu erkennen, ermöglicht eine bessere Eindämmung und Verwaltung pathogener Stämme. Diese Wachsamkeit spielt eine entscheidende Rolle beim Schutz der öffentlichen Gesundheit und der Verhinderung zukünftiger Pandemien.

Beitrag von MGI zur genomischen Forschung

Davide Cacchiarelli würdigt die Beiträge von MGI Tech zu ihrer Forschung. MGIs modernste genomische Werkzeuge und Technologien, einschließlich COVID- und Ganzgenomsequenzierungslösungen, spielten eine entscheidende Rolle bei ihrer Studie. MGIs Engagement für die Bereitstellung anpassbarer und effizienter genomischer Lösungen war entscheidend für die Förderung ihrer Forschung.

Die Bedeutung der Auswahl der richtigen Sequenzierungstechnologie

Die Auswahl der richtigen Sequenzierungstechnologie ist besonders wichtig, insbesondere bei der Identifizierung von Genvarianten. Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind von größter Bedeutung, um Fehler und Fehlinterpretation von Daten zu vermeiden. MGIs Technologie mit ihrer außergewöhnlich geringen Fehlerrate bei der DNB-Sequenzierung bietet eine robuste Lösung für eine präzise genomische Profilierung.

Zusammenarbeit: Beschleunigung der Forschung in Krisenzeiten

Zusammenarbeiten mit verschiedenen Forschern haben sich als entscheidend für ihre COVID-bezogene Forschung erwiesen. Durch die Nutzung der Expertise von Virologen, MGI-Wissenschaftlern und genomischen Spezialisten konnten sie ihre Bemühungen beschleunigen und in kurzer Zeit optimale Ergebnisse erzielen. Die Pandemie hat die Bedeutung gemeinsamer Anstrengungen bei der effektiven Bewältigung globaler Gesundheitsprobleme hervorgehoben.

Gewinnen von Erkenntnissen für zukünftige Vorbereitungen

Ein besseres Verständnis von SARS-CoV-2 durch fortschrittliche Genomik kann entscheidend sein, um sich auf zukünftige Pandemien vorzubereiten. Während die COVID-19-Pandemie die Gesundheitsversorgung möglicherweise nicht unmittelbar beeinflusst hat, hat sie die wichtige Rolle der fortschrittlichen Genomik bei der Verfolgung von Krankheiten und der Gestaltung von Regierungsentscheidungen aufgezeigt. Heutzutage haben Labore weltweit genomische Workflows übernommen, was eine bessere Zukunft für die globale Gesundheit signalisiert.

Omics für Alle: Genomsequenzierung für die Gesundheitsversorgung

Das Konzept von "Omics für alle" betont den universellen Zugang zu hochwertiger genomischer Profilierung. Davide Cacchiarelli betont jedoch die Notwendigkeit ärztlicher Aufsicht, da die genomische Profilierung ein medizinischer Eingriff ist. Ziel ist es, jedem Zugang zu dieser modernen Technologie zu bieten und gleichzeitig eine angemessene ärztliche Überwachung sicherzustellen.

Der Weg nach vorne: Grundlagenforschung und genomisches Screening

Als Visionär auf dem Gebiet der Genomik plant Davide Cacchiarelli, seine Grundlagenforschung fortzusetzen und sich auf pluripotente und Stammzellen für die regenerative Medizin zu konzentrieren. Darüber hinaus wird das aus der COVID-19-Sequenzierung gewonnene Wissen auf eine schnelle, kostengünstige und zuverlässige genomische Untersuchung für erbliche Krebserkrankungen und andere menschliche krankheitsverursachende Gene angewendet. Abschließend hat die COVID-19-Pandemie nicht nur die Bedeutung der genomischen Überwachung betont, sondern auch eine Revolution in der genomischen Forschung und deren Anwendungen in der Gesundheitsversorgung angestoßen. Dank gemeinsamer Anstrengungen und fortschrittlicher Technologien sind wir besser gerüstet, zukünftige Gesundheitsprobleme anzugehen und den Weg für eine gesündere und widerstandsfähigere globale Bevölkerung zu ebnen.

Über MGI

MGI Tech Co., Ltd. (MGI) steht an vorderster Front globaler Innovationen und trägt aktiv zur Lebenswissenschaft durch intelligente Innovation bei. Mit einem Vorhandensein in über 100 Ländern und einer Kundenbasis von 2600+ war die hochmoderne Technologie von MGI entscheidend für die Entwicklung von über 736 Benutzerpatenten und ermöglichte die Erstellung von über 150 Petabyte Daten. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst Sequenzierinstrumente, Automatisierungsinstrumente, Reagenzien und zugehörige Produkte, die verschiedene Bereiche wie die Lebenswissenschaftsforschung, die Landwirtschaft, die Präzisionsmedizin und die Gesundheitsversorgung bedienen.

MGI ist bestrebt, Lebenswissenschaftswerkzeuge für die Gesundheitsversorgung der Zukunft voranzutreiben. Bis Dezember 2021 hat die globale Präsenz des Unternehmens mehr als 100 Länder und Regionen umfasst und über 1300 internationale Kunden bedient. Mit einer Belegschaft von über 2900 Fachleuten weltweit, darunter 5 Zentren für Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten in Europa, ist MGI bestrebt, Innovationen zu fördern. Etwa 35% der Mitarbeiter von MGI sind an Forschung und Entwicklung beteiligt, was die Ausrichtung des Unternehmens auf wegweisende Fortschritte in der Branche unterstreicht.

Die Auswirkungen der Arbeit von MGI werden weiter durch die Veröffentlichung von über 6800 Artikeln in angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften belegt, die den bedeutenden Beitrag der Technologie von MGI für die wissenschaftliche Gemeinschaft und darüber hinaus zeigen.

Weitere Informationen über MGI und seinen Beitrag zu den Lebenswissenschaften und der Gesundheitsversorgung finden Sie auf der MGI-Website oder treten Sie mit uns auf Twitter, LinkedIn oder YouTube in Verbindung.

Genomforschung

COVID19-Überwachung

Molekularbiologie

Gesundheitsinnovation

KooperativeWissenschaft

Teilen Sie diesen Artikel :

Teilen

Mehr Zeugnisse

Pionierarbeit in der Genomforschung: MGI kooperiert mit Xpress Genomics
Pionierarbeit in der Genomforschung: MGI kooperiert mit Xpress Genomics
Pionierarbeit in der Genomforschung: MGI kooperiert mit Xpress Genomics

09.08.2023

Pionierarbeit in der Genomforschung: MGI kooperiert mit Xpress Genomics

MGI, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Life-Science-Technologie, hat eine strategische Partnerschaft mit Xpress Genomics, einem führenden Unternehmen mit Sitz in Stockholm, spezialisiert auf skalierbare RNA-Sequenzierstrategien, geschlossen. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, das Gebiet der Genomik in neue Dimensionen voranzutreiben und innovative Technologien zu nutzen, um skalierbare Lösungen für die tiefe Einzelzell-RNA-Sequenzierung (scRNA-seq) zu entwickeln.

Ein ganzheitlicher Ansatz zur Präzisionsmedizin mit Zhengming Chen
Ein ganzheitlicher Ansatz zur Präzisionsmedizin mit Zhengming Chen
Ein ganzheitlicher Ansatz zur Präzisionsmedizin mit Zhengming Chen

07.08.2023

Ein ganzheitlicher Ansatz zur Präzisionsmedizin mit Zhengming Chen

Tauchen Sie ein in die Erkenntnisse von Zhengming Chen zur Förderung der Präzisionsmedizin durch einen umfassenden Ansatz für Gesundheit, Krankheitskontrolle und Prävention, wobei die Bedeutung globaler Zusammenarbeit und vielfältiger Bevölkerungsstudien hervorgehoben wird.

Vorantreiben der viralen Sequenzierung: Einblicke von Teresa Cutino Moguel und Rolle des MGI
Vorantreiben der viralen Sequenzierung: Einblicke von Teresa Cutino Moguel und Rolle des MGI
Vorantreiben der viralen Sequenzierung: Einblicke von Teresa Cutino Moguel und Rolle des MGI

07.08.2023

Vorantreiben der viralen Sequenzierung: Einblicke von Teresa Cutino Moguel und Rolle des MGI

Teresa Cutino Moguel teilt ihre Einblicke in die virale Sequenzierung, ihre Bedeutung in der Patientenversorgung, Herausforderungen und die Rolle der Technologie bei MGI-Tech. Sie betont die Notwendigkeit von Zugänglichkeit und Repräsentation in der Wissenschaft und wie Kollaborationen während der Pandemie das Wachstum in diesem Bereich gefördert haben.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Urheberrecht © 2024 MGI tech GmbH, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.